Webentwicklung Prozess: Leidenschaft für Websites

Für mich bedeutet Websites zu gestalten, meine Leidenschaft auszuüben. Als freiberufliche Design-Agentur mit Sitz in Augsburg freue ich mich über jeden Auftrag und versuche immer, mit Freude das optimale Ergebnis für den Kunden herauszuholen. 
Eine Website ist für mich wie ein interaktives Gemälde, das den Besuchern helfen und ein gutes Gefühl vermitteln soll.
Außerdem sind meine Seiten einfach zu bearbeiten: Jeder Mitarbeiter des Unternehmens soll die Website aktualisieren können. 
Das Design wird kundenspezifisch ausgewählt und individuell entwickelt. Außerdem wird die Leistung optimiert – bei meinen Seiten gibt es keine aufgeblähten oder unsicheren Plugins.
webentwicklung prozess

Analyse

Der Kunde ist König. Der wichtigsten Part eines Webentwicklungsprozesses ist das Verstehen der Kundenwünsche. Schließlich muss der Kunde zuerst wissen, was er möchte – davon sind alle weiteren Schritte abhängig.
Weiterlesen
Doch was muss man konkret darunter verstehen? Zunächst: Der Zweck der Website sollte klar sein. Wollen Sie Ihren Service bewerben, Ihre Produkte verkaufen oder lediglich Informationen weitergeben?

Nun muss herausgefunden werden, was das Endziel der Seite ist. Wie lautet die Vision der Präsenz? Welche Ziele will der Kunde mit dieser Website erreichen?

Jede gute Website ist auf eine bestimmte Zielgruppe definiert. Das hilft vor allem beim Verständnis des Benutzerflusses. Schließlich reagieren unterschiedliche Altersgruppen auch verschieden auf Symbole oder Funktionen. Man sollte also wissen, welche Gruppe man ansprechen möchte.

Mir ist es als freiberuflicher Webdesigner aus Augsburg sehr wichtig, die Analyse jedes einzelnen Produktes seriös durchzuführen. Erst dann lässt es sich zum nächsten Schritt übergehen.

Strategie

Nun steht die Projektplanung an. Aber noch bevor die erste Codezeile geschrieben wird, ist es wichtig, die Aufgaben zu definieren und sich über die benötigten Ressourcen aufzuklären. Die gemeinsam ausgearbeitete Strategie bildet quasi die Grundlage für die Entwicklung eines ersten Prototyps Ihrer Website. Dieser ist gleichzeitig das Grundgerüst, um Ihre Präsenz kreativ und individuell zu designen.

Design

Bei einem guten Design geht es schon lange nicht mehr ausschließlich um Ästhetik. Mittlerweile steht vor allem die Interaktion mit dem Benutzer im Vordergrund. Schließlich ist das Design nicht nur von optischer Natur, es ist für die Conversions, also die Interaktionen, extrem wichtig – wenn es gut gemacht ist.
Weiterlesen
Nachdem das Grundgerüst der Website steht, beginne ich mit der Designarbeit an der visuellen Marke. Das Layout, die Schaltflächen, Menüs, Kopf- und Fußzeilen, Navigation, Fotos, Videos und andere visuelle Elemente werden in diesem Schritt hinzugefügt. Die Seite nimmt langsam Form an.

Dabei kommt die Zielgruppe ins Spiel. Das Website-Layout (einschließlich Farbe, Logos, Bilder) wird auf den jeweiligen Geschmack ausgerichtet und optimiert. Was tatsächlich am besten funktioniert, bekomme ich durch gründliches Testen schnell heraus. Hier arbeite ich bereits mit echten Inhalten oder mit Blindtext und Platzhaltern – Sie dürfen sich auf das qualitativ beste Ergebnis freuen.

Produkt-Einführung

Jede Software sollte vor dem Einsatz in der Produktion immer gründlich getestet werden. Ansonsten könnte man Gefahr laufen, durch mögliche Fehler nicht das gewünschte Ergebnis zu erreichen.
Weiterlesen
Ob Benutzerakzeptanz, Beta-Tests, Funktions- und Leistungstests, White-Box- oder Black-Box-Tests – bei mir steht die Qualität an oberster Stelle. Ein wichtiger Tipp: Führen Sie stetig eine Staging-Server-Sicherung durch. So sind Sie abgesichert, um die Produktion wiederherzustellen, sollte diese nach der Bereitstellung stark unterbrochen werden.

Bei meiner Agentur für Webdesign „Wunderlandmedia“ ist Sicherheit sehr wichtig. So führe ich nach jedem Meilenstein strenge Tests durch. Der Grund? Es ist viel einfacher und unkomplizierter, Fehler zu beheben, die frühzeitig erkannt worden sind. Auch finanziell ist dies von Vorteil: Die Sicherung trägt erheblich zur Reduzierung der Software-Entwicklungskosten bei.

Dann geht es zur Abnahme. Sobald der Kunde mit dem Gesamtergebnis rundum zufrieden ist, führe ich die finale Prüfung durch. Ist alles im grünen Bereich, kann Ihre neue Website online gehen – und Sie können erfolgreich durchstarten.
Copyright © 2020 Wunderlandmedia | Powered by Wunderlandmedia